Die Autorin

Christine StörrChristine Störr wurde 1969 im malerischen Bad Tölz geboren und lebt heute im Herzen des Schwarzwaldes.  Nach der Ausbildung zur Bürokauffrau bildete sich die Autorin weiter.  2010/2011 absolvierte sie das Studium "Literarisches Schreiben" an der Cornelia Goehte Akademie in Frankfurt und arbeitet seit 1999 als freiberufliche Journalistin im Kinzigtal. 2006 gab Christine Störr mit dem Kinderbuch "Das Geheimnis der alten Mühle" ihr schriftstellerisches Debüt, veröffentlichte danach in der Frankfurter Bibliothek regelmäßig Gedichte, die alle für "Die Besten" nominiert oder veröffentlicht wurden, und wagte sich mit "Hüter des Lebens" schließlich an ihren ersten erfolgreichen Roman. 2012 erschien das Kinderbuch "Hademar im Wichtelwald", anschließend die Anthologien "Der Frankfurter literarische Lustgarten 2013", in der Absolventen der Cronelia Goethe Akademie schreiben, und "winter märchen haft", in der das erste eigene Märchen von Christine Störr veröffentlicht ist. 2014 wurde dei "Collection deutscher Erzähler" als Anthologie neuer deutschsprachiger Autorinnen und Autoren aufgelegt, und der Beitrag "Schwestern" von Christine Störr veröffentlicht. Mit "Hademar im Märchenwald" erfuhr das Kinderbuch um den kleinen Waldwichtel 2014 seine Fortsetzung, dieses Mal in Verbindung mit den bekanntesten Märchenfiguren. Im Herbst 2014 erschien schließlich "Nicht Haben Müssen: Eine Befreiung!", das die Autorin im Auftrag schrieb.